Bericht zum Besuch im Kaffeemühlenmuseum

Am 17.2 machten sich 37 Seniorinnen und Senioren auf nach Wiernsheim bei Pforzheim, um das Kaffeemühlenmuseum zu besuchen. Kurt Stahl hatte eine Führung durch das Museum organisiert. Wir wurden sehr freundlich empfangen und erhielten eine hoch interessante Führung durch die Geschichte der Kaffemühlen.
Die ersten Kaffemühlen entstanden bereits im Jahr 1700. Diese Kaffemühlen waren Unikate und der oberen Schicht vorbehalten. Die Geschichte der Kaffemühlen setze sich über die Jahrhunderte hinweg bis in die zweite Hälfte des vergangenen Jahrhunderts fort bis sie durch die heutigen Kaffeemaschinen ersetzt wurden. Die meisten von uns kannten die neuesten Modelle noch aus vergangenen Zeiten. Das Museum umfasst über 1000 Exemplare aus den unterschiedlichsten Regionen.
Die gesamte Sammlung erfolgte durch Herrn Scheuermann der diese der Gemeinde Wiernsheim stiftete. Er war sehr sozial eingestellt und hat viele weitere Projekte in der Gemeinde unterstützt, was ihn dann auch zum Ehrenbürger der Gemeinde Wiernsheim brachte.
Nach der Führung gabs im Museumskaffee noch Kaffee und leckerem Kuchen. Zum Abschluss erhielten die Damen noch eine rote Rose (Wahlgeschenk der entsprechenden Partei). Es war ein gelungener Nachmittag mit vielen schönen Eindrücken. Dafür herzlichen Dank an Kurt Stahl und Dieter Schaible. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Museum zu besuchen.
Manchmal liegt das Gute doch so nah.
Uli Gerlach