Senioren im Alltag - Schutz vor Betrügereien

Wir hatten eingeladen in den Rathaussaal zum Vortrag des Polizeipräsidiums-
Karlsruhe – Referat Prävention –Außenstelle Calw.
Tatsächlich füllte sich der Saal mit annähernd 50 Personen,was Hauptkommisar
Hauser von der Calwer Außenstelle  und seine Kollegin sehr erstaunlich fanden.
            Nach ein paar netten einführenden Worten und Begrüßung der Anwesenden von Kurt Stahl ,stellten sich die Referenten kurz vor und begannen
mit ihren  kurzweiligen, zum Teil sehr netten spaßig vorgetragenen Erklärungen.
Das Duo war kein Paar hatten aber doch eine Gemeinsamkeit, er war 45 Jahre
im Dienst sie war 45 Jahre alt.
              Das Thema war ersten Ranges Trickbetrügerei was hauptsächlich
uns ältere Menschen betrifft. Zwischendurch wurden immer wieder kleine Filme gezeigt sehr interessant. Es ging über Taschendiebstahl, Kaffeefahrten,
Enkeltrick,Telefonanrufe,Posttrick-Sie haben gewonnen,Handwerkertrick zB.
Wasser oder Heizung ablesen und noch sehr vieles mehr!
             Die Atmosphäre war schnell sehr offen und lustig ,erfreulich war auch dass noch nicht älter gewordene anwesend waren. Auch Herr Bürgermeister
hat sein Büro verlassen und sich mit Frau in den Saal begeben.
             Zum Schluss bedankte sich Kurt bei den Referenden und überreichte ein kleines Geschenk. Auch den Helfern die beim Auf-und Abstuhlen des Saales
tätig waren nochmals herzlichen Dank.
                                                          H.E.